Raumstation GWars

Geschichten über das GWars Universum, verfasst von Spielern aus dem gesamten bekannten Universum.
Spam wird hier absolut nicht geduldet!

Themenstarter
Joshua

Raumstation GWars

Beitrag von Joshua »

Liebe Miner, liebe Fleeter, liebe Mixer und allerliebste Farmen!

Ich freue mich, dass so viele Interessenten zur Eröffnung der "Raumstation GWArs" gekommen sind! Wirklich.
Mit meiner Freude verbinde ich den Wunsch, dass diese Station dem Wohle der Galaxis dient und immer Ort der An-, Auf- und Abregung bleibt. Amen.

Es soll eine Begegnunsstätte für alle freud- und durst-igen Raumfahrer sein, ein Zentrum der Kommunikation und des Schwachsinns und vor allem Ausgangspunkt für Erkundungen, denn leider haben der Architekt und die Baufirma die Baupläne verbrannt, nachdem wir ihnen mitteilen mussten, dass wir nichts mehr bezahlen können. Deshalb mussten sie sich aber nicht gleich umbringen, finde ich. Die paar Milliarden, die ihnen entgangen sind, haben sie in knapp 352 Jahren wieder drin :)
Wie dem auch sei, niemand kennt sich in der Station aus, ausser dass der Weg vom Parkplatz hierher beschildert wurde.

Wer also Lust hat, diese Station und ihre Geheimnisse zu erkunden, soll sich gleich nach dem ersten Umtrunk, den wir alsbald beginnen wollen, auf den Weg machen. Wir harren solange der Ergebnisse.

Um aber nicht trocken ausharren zu müssen wird unsere ganz bezaubernde und aufmerksame Cafébetreiberin Nany für das spirituelle Wohl mit entsprechenden Getränken sorgen. Natürlich werden in erster Linie Kaffee- und Teespezialitäten geboten, aber frustrierte Raumfahrer oder zerfledderte Fleeter brauchen ja manchmal auch was Hartes ;)

Nanny hat leider ein kleines Problem: Das Café benötigt einen Namen, den nach der "Kneipe im Mittelpunkt der Galaxis" muss aus urhebertechnischen Gründen ein neuer Name her.
Bei der Suche nach etwas Geeignetem gibt es nun folgenden Überlegungs-Stand: Es soll "Café zum ... Artefakt" heissen, was fehlt ist ein geeignetes Attribut oder wie immer das heißt.
Nanny bittet daher um Vorschläge und hat für den besten Vorschlag (das entscheidet sie) eine Überraschung ausgelobt.
Achja: Wer mal eine Karte mit Standort der Station anfertigen könnte für einen Flyer, der in der Galaxis ausgelegt werden soll, ist herzlich willkomen.

So, genug geschwurbelt, ich wünsche allen eine gute Zeit und gute Unterhaltung im "Cafe zum ... Artefakt" in der "Raumstation GWars"


Themenstarter
nanny

AW: Eröffnung Raumstation GWars

Beitrag von nanny »

Zufrieden wischte ich über meine nagelneue Theke, lächelte meine glänzende Kaffeemaschine an und freute mich über den gutgefüllten Riesenkühlschrank. Das neue Cafe war wieder ein Traum, nur diesmal wars keiner bei dem man schreiend aufwacht. Irgendwo in meinem Hinterkopf sagte eine Stimme... such den Haken.... doch Dank eines hübschen Glases mit Schirmchen ignorierte ich sie gekonnt.

Nun fehlte nur noch das was irgendwie immer bei mir fehlte.

Benutzeravatar

McNeumann
GameAdmin
Beiträge: 60
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 16:18

AW: Eröffnung Raumstation GWars

Beitrag von McNeumann »

Meine Nachbarn und auch weiter entfernte Zivilisationen hatte ich gerade "Besucht" und war eigentlich schon auf den Rückweg zur Heimat um die erbeuteten Ressis in was sinnvolles wie noch mehr Schiffe zu investieren. Da flog ich doch mit meiner Flotte an so nen komischen Plani vorbei...

Gebländet von diesem mega Werbeschild nahm ich Kurs auf diesen. Beim näheren Betrachten viel auf, das dieses Schild garnicht vollständig war. Irgendwie fehlte da doch ein Wort oder ein Begriff, aber egal schauen wir doch mal was dieses "Café" zu bieten hat.

Ich ging hinein. Mhhhh, schönes Ambiente. Die Theke sauber und ich konnte mich sogar darin sehen. Da hat es wohl jemand mit dem Reinigen übertrieben. Ich setzte mich auf dem Barhocker und die nette Betreiberin des Cafés fragte mich was ich denn gerne hätte.

Ich war für ein paar Sekunden geblendet von der Ausstrahlung des Dame und wollte gerade nen blöden Anmachspruch ablassen, als meine Jungs und Mädels das Café betraten. Mist, dachte ich, dann beim nächstenmal.

Ich dreht mich zu meiner Mannschaft um und fragte was sie haben wollten, aber eigentlich hätte ich mir die Frage auch sparen können. RUM!!!! war die Antwort.

Die Dame, deren Name ich immernoch nicht erfragt hatte, schaute mich an und flüsterte mir zu, das dieses Café erst gerade geöffnet hatte und so viel Rum noch nicht im Lager sei. Na das war doch mein Chance...

"Wir kommen gerade von einem kleinen Raubzug und die Expeditionsflotten haben wir unterwegs getroffen. Wir haben mehr als genug davon in den Laderäumen. Ich schenke dir die 800 Fässer Rum als Eröffnungsgeschenk." sagte ich zu ihr. Bei meinen Jungs viel die Kinnlade runter. Der Chef verschenkt Rum...

Angetan von dem Angebot streckte sie mir die Hand entgegen. "Ich bin die Nanny." Ha, da hab ich den Namen, das ging schon ganz gut los. :) Ich befahl den Rum aus zu laden. Sie erzählte mir von den verbrannten Plänen und sagte, das wir es erstmal im Hinterzimmer lagern sollten. Als sie die Tür öffnete (sie ging vor mir und ich konnte es nicht lassen meine Augen leicht nach unten schweifen zu lassen) war ich leicht erschrocken.

"Hinterzimmer ist gut", sagte ich lächelnd zu ihr, "hier würde meine halbe Flotte rein passen!"

Wir verstauten den Rum, gingen wieder in den Barbereich und Nanny gab jeden ein leckeres Glas Rum. Meine Mädels in der Mannschaft trinken zwar lieber Wiskey, aber da momentan wohl nicht soviel vorhanden ist, gaben sie sich auch mit dem Rum zufrieden.

"Meine Jungs und Mädels sind nicht so wählerisch, aber ich hätte gerne einen "Srokas Standard". Bekommst du den hin?" fragte ich. "Klar, kein Problem!", sagte sie prompt.

Sie mixte ihn mit solch einer Anmut das mit fast der Atem wegblieb. Ihre liebliche Stimme sprach die einzelnen Zutaten aus, als sie diese in die Hand nahm:

"4 cl Wodka
4 cl Tequila
2 cl Brandy
2 cl Triple Sec
2 cl brauner Rum
2 cl Gin
2 cl Batida oder Pina Colada"

"Bitte Pina Colada"

"2 cl Kirschsaft
4 cl Ananassaft
10 cl O-Saft
2 cl Zitronensaft
viel Crushed Ice
2-3 cl Grenadine"

Das alles machte sie mir in einem großes Glas (0,5)!

Nachdem alle Ausgetrunken hatten, und wir nun insgesamt knapp nen halben Tag hier verbracht hatten, wurde es Zeit für uns in Richtung Heimat auf zu brechen. Meine Mannschaft verabschiedeten sich von Nanny und gingen schonmal hinaus. Ich blieb noch bis alle draußen waren.

"Danke schön für den schönen Tag, hat Spaß gemacht bei dir. Wir kommen mit Sicherheit wieder vorbei. Wäre nicht schlecht, wenn du eventuell bis dahin ein, zwei oder auch mehr Billardtische hast, das Spielen die Jungs aus meiner Truppe ganz gerne. Das Pokerspiel brauchst du nicht so weit weglegen, so lange wird es nicht dauern, bis ich wieder vor dir sitzte."

Ich drehte mich um (hätte ich ihr eine Kuss auf die Wange geben sollen? oder eventuell wenigstens eine Umarmung?) und ging Richtung Ausgang. Nein, dachte ich mir das spare ich mir auf...

Ich drehte mich nochmal um, als ich an der Tür stand, und hob die Hand als Abschiedsgeste. Ging raus und machte mich auf den Heimweg..........


Themenstarter
Obi

AW: Eröffnung Raumstation GWars

Beitrag von Obi »

Ich war mal wieder unterwegs zur Kneipe im Mittelpunkt der Gala, als mich ein gleißender Blitz völlig überraschte...
Mein Navigationsystem zeigte nix mehr an, die Frauenstimme des Navis sagte nur "Bitte warten Daten werden aktualisiert, Bitte warten"...
Nach dem ubdate, setzte sich mein Raumkreuzer wieder in Bewegung, in Richtung " Cafe zum ... Artefakt ". Dort angekommen landete ich neben
einem Schiff dessen Mannschaft gerade wieder an Bord ging. Am Eingang angelangt, lief mich der Command des Schiffes fast um, weil er die ganze Zeit,
zurückblickte. "immer langsam und die Augen nach richten", sagte ich zu ihm.
"immer diese jungen Leute, mit den Gedanken immer woanders", sprach ich, und öffnete die Tür zum " Cafe " und ging hinein.
Ich sah mich um, und setzte mich direkt an die Theke und begrüsste die Wirtin des "Cafes" herzlich und bestellte mir ein Rum Mixgetränk, mit Eis.


Themenstarter
Calistra

AW: Eröffnung Raumstation GWars

Beitrag von Calistra »

Nachdem ich völlig entnervt durch meine Kundschafter erfahren durfte das die Stammkneipe geschlossen wurde,und ich wieder einmal von völlig unfähigen und überforderten Navigatoren umgeben war,beschloss ich das man sich auf die Suche nach neuen Lokalitäten machen musste,immerhin brauchte man ja etwas Abwechslung im Universum.
Fast schon die Hoffnung aufgebend,rief man mich einer gefühlten Ewigkeit(und viel zu wenig Schlaf)auf die Brücke..."seht da ....."irgendwas blickend grelles erweckte meine Neugier...denkend was muss der für ne Stromrechnung haben..gab ich Befehl Kurs auf jene Station dort zu nehmen.
Freudiges Genuschel ignorierend;machte ich mir eher Gedanken darüber ob die Whisky hatten und Eiswürfel...wie schrecklich es wäre warmen Whisky trinken zu müssen....pfui böse Gedanken;raus aus meinen Kopf....
Nach der gelungen Landung,ich lies die Manschaft voran gehen,betrat ich das "Cafe"..."gut besucht der Laden"..zu meiner Schiffsärztin...dei Gäste in gewohnter Manier abcheckend,suchte ich mir ein gemütliches Plätzchen.
Kellnerin eilenden Schrittes in meine Richtung,um ihr Weg zu sparen,rief ich ihr entgegen "einen Scotch bitte,auf Eis...."....während ich so wartete,betrachtete ich mir die Umgebung etwas genauer...


Themenstarter
KEINkommentar

AW: Eröffnung Raumstation GWars

Beitrag von KEINkommentar »

...batzz >>> batzz.... unter heftigem Beschuss rangen wir um unser Leben... "Eigentlich sollten wir doch die jenigen sein die hier alles kurz und klein schlagen Commander" - "Sei still !! und leite den Rückzug ein! ! Wer konnte denn ahnen das Sie schon mit Gaussgeschützen ~batzz < batzz~ um sich werfen..."

Sichtlich geschwächt und um einige Schiffe ärmer schafften wir es dennoch die Hälfte unserer Fregatten davon zu stehlen. Nachdem der Suchtrupp mit einigen Rettungskapseln der getroffenen Schiffe wieder zurück kam und wir die verletzten auf Unterdeck gebracht hatten peilten wir das nächst gelegene "Cafe" an um uns ein wenig Rast zu gönnen und neue Kraft zu schöpfen.
Als ich mit meinem Führungsstab das "Cafe" betrat war reger Betrieb, der Kellner fand noch einen Tisch in der Mitte des Raumes und meinte "Ich bringe noch einen Stuhl, dass passt schon!" "Joa joa, hauptsache der Kaffe schmeckt!" ...einen Moment später stand er schon mit Stuhl und Kaffee bewaffnet vor uns und nahm die Bestellung der Crew auf. Ich schüttete mir einen Haufen Zucker in die große dampfende Tasse und kehrte nach diesem harten Tag in mich.
Trotz dem hohen Koffeingehalt schlug ich nach der halben Tasse mit dem Kopf auf den Tisch und schlummerte vor mich hin...


Themenstarter
SanTi

AW: Eröffnung Raumstation GWars

Beitrag von SanTi »

Als ich mich heute Morgen noch völlig optimistisch auf den Weg zu einer erfolgreichen Expedition begab, hatte ich noch keine Ahnung was mich erwarten würde. Vermutlich wäre ich sonst im Bett geblieben …

Ich traf also die notwendigen Vorbereitungen für meine Expedition. Meine Crew packte auf meine Anweisung hin die vorhandenen Vorräte ein und los ging die Reise durch die Galaxie.

Nach fast 4 stündigem Flug versagten plötzlich meine Instrumente. Ich fluchte „ Verdammt, was ist denn jetzt los …? “ Ich wies meine Crew an mit sanftem Hochdruck an der Lösung des Problems zu arbeiten. Keine Chance! Es wurde dunkel um uns herum. Zeit und Raum verschwammen …

Nachdem wir fast 10 Stunden navigierunfähig in der Dunkelheit umher geirrt waren, ging mit einem Mal ein Ruck durch unser Schiff. Um uns herum wurde es wieder hell und die Instrumente setzten wieder ein. Jetzt galt es sich erstmal wieder zu orientieren. Eine grelle Leuchtschrift verkündete den Weg zum "Cafe zum ... Artefakt" – offensichtlich funktionierten die Instrumente doch noch nicht wieder richtig, denn das fehlende Wort war einfach nicht zu entziffern …

Um meine geschundene Crew ein wenig aufzumuntern nahmen wir Kurs auf das besagte Cafe. Wir betraten den Laden, gesellten uns zu den bereits Anwesenden und ich bestellte eine Runde Rum für alle. Die Wirtin brachte die Getränke und wir berichteten von unseren Erlebnissen und kamen mit den anderen ins Gespräch …


Themenstarter
nanny

AW: Eröffnung Raumstation GWars

Beitrag von nanny »

Ich war noch benommen von den gutaussehenden und großzügigen Kommandanten, als sich ein weiteres Schmuckstück an die Theke setzte. Auf Wunsch mixte ich ihm einen Cuba Libre mit ordendlich Cuba drin.
Noch bevor ich zu mehr kam als ich anzulächeln, kam Leben in die Bude.

Der dank meiner grenzenlosen Gnade noch lebende Navigator wurde durch einen energischen Fingerzeig in Bewegung gesetzt und versorgte ganze Crews im Eilschritt. Den Scotch auf Eis in der Hand durchquerte ich das gutgefüllte Cafe.

"Wie schön, das sie mein neues Cafe gefunden haben" sagte ich zu meiner ehemaligen und hoffentlich zukünftigen Stammkundin. "Keine Sorge, ich konnte ein paar Flaschen des Scotchs retten." Lächelnd nickte ich ihr zu und kämpfte mich leere Gläser einsammelnd zurück zur Theke.

Dort kramte ich aus der Handtasche, den etwas in Mitleidenschaft gezogenen Notizblock, riss die die alten Notizen ab und fing mit einer neuen Liste an.

1. Billiardtische organisieren
2. Kartentische organisieren

Noch bevor ich mir mehr Gedanken machen konnte waren wieder Drinks zu mixen, Kaffee zu kochen und Gläser zu spülen. Ab und zu warf ich ein Lächeln in die Runde und blinzelte auch mal den Raumfahrer am Tresen an.


Themenstarter
Calistra

AW: Eröffnung Raumstation GWars

Beitrag von Calistra »

...lächelnd bemerkend das es sich um die Wirtin der ehemaligen Stammkneipe handelte,welche sogar den guten Whisky hat retten können,schaute ich mich ein wenig um...der Laden hier war gut in Schuss dafür das der Rest der Station doch recht verlassen schien...ich nahm mir fest vor mal mehr hier rüber in Erfahrung zu bringen...das Glas Whisky in der Hand drehend,lauschend dem leises klirren der Eiswürfel,legte ich mir im Kopf einen Plan zurecht...musste ja unaufällig passieren,sonst würd es wieder heissen typisch Frau...neugierig,dabei sind wir ja nicht neugierig nur Wissenshungrig.
Es schienen einige doch recht interessante Gestalten sich hier aufzuhalten,Zufall oder nicht,das würde gewiss noch herauszufinden sein."wo ist denn nur"..kramend in den Taschen meiner Uniform,nach einigem kramen fand ich die Notiz des gefeuerten Navigators..."wird sicher noch hilfreich sein"zufrieden lehnte ich mich zurück und gönnte meiner Manschaft noch einige Stunden Verschnaufspause


Themenstarter
SanTi

AW: Eröffnung Raumstation GWars

Beitrag von SanTi »

Nachdem wir uns nun die erste Verschnaufpause gegönnt haben, beschließe ich mal herauszufinden wo wir hier eigentlich gelandet sind. Ich schaue mich mal genauer um. Wo bekomm ich wohl die meisten Informationen her? Die Crew am Tisch in der Ecke tauscht lautstark Witze aus, der Kommandant am Nachbartisch ist neben seinem Kaffee eingeschlafen, die Kommandantin am Tisch in der Mitte des Cafes wühlt in ihrer Uniform ... ich beschließe zur Theke rüber zu gehen. Dort haben sich einige offensichtlich ortskundige Raumfahrer versammelt. Mal schauen was ich so in Erfahrung bringen kann ...

Antworten