und wieder: Angriffsbeschränkungen

Wer Ideen und Vorschläge zur Verbesserung des Spiels hat, kann diese hier gerne posten.
Forumsregeln
Grundsätzlich wird jeder neue Verbesserungsvorschlag vom Adminteam gelesen. Eine schriftliche Reaktion seitens des Adminteams erfolgt in der Regel nur dann, wenn der Vorschlag abgelehnt oder eine zeitnahe Umsetzung in Erwägung gezogen wird. Ansonsten verbleibt der Vorschlag in der öffentlichen Diskussion, bzw. wird für eine mögliche Umsetzung zu einem späteren Zeitpunkt zurückgestellt.

Für viele Themen existieren bereits Threads - bitte nutzt diese auch!

Bitte postet keine Vorschläge mit mehreren unterschiedlichen Themen in den gleichen Thread; jedes Thema gehört in einen eigenen Thread!

und wieder: Angriffsbeschränkungen

Beitragvon Quest » Mo 9. Jun 2014, 17:06

Hallo,

ich möchte zu den Angriffsbeschränkungen einen Vorschlag unterbreiten ohne zu wissen, ob er schon mal thematisiert wurde.
Im Vordergrund steht der Schutzgedanke für Neueinsteiger, damit diese nicht unmittelbar nach Verlassen des Newbieschutzes demoralisiert die Tonne rausstellen oder das Spielen einstellen, wenn Raids über sie hereinbrechen. Ich habe auch versucht den Bedürfnissen der Fleeter Rechnung zu tragen, damit auch diese auf ihre Kosten kommen können.

Der Vorschlag:
Nach Verlassen des Newbieschutzes wird allen, die im Verhältnis zum potentiellen Angreifer nur 75% der Punkte haben, eine weitere Schonfrist von x Tagen eingeräumt (sollte in Abhängigkeit zur Rundendauer stehen).
Nach den x Tagen wird dann zumindest generell ein Angriff erlaubt. Nach weiteren y Tagen ein zusätzlicher, u.s.w. und das bis zu einer Maximalgrenze an Raids (Punkteverhältnis); zumindest werden nach Ablauf von x und y Tagen aber zwei Angriffe erlaubt.
Inaktive sind für alle fünf mal raidbar.

Und das wär's eigentlich schon. Grüne Schilde gäb's dann nur allenfalls temporär für eine Phase nach Newieschutz.
Alle hätten was davon, der Neueinsteiger würde geschützt, wenn auch nur zeitlich begrenzt. er könnte sich auf die ursprünglichen Gepflogenheiten des Spiels einstellen. Und wenn er es im Laufe der Schutzphase nicht gelernt hat, wird er es nie lernen. Und die Fleeter könnten raiden, manchmal eben nur begrenzt, aber immerhin, da keiner mehr unter dauerhaften Schutz gestellt wird. Und damit da mit den möglichen Raids nicht rumgetrickst wird: Bemessungsmaßstab für die Raids sollten die virtuellen Punktestände sein.

Ein letztes Wort: Ich lese oder höre immer etwas von Schutz, Schutz der Kleinen vor den Großen oder Schutz der Neueinsteiger/Unerfahrenen vor den Alten; ein Schutz der in dieser Runde mit den momentan gültigen Regelungen zur Angriffsbeschränkung eher nicht zielführend umgesetzt werden konnte. Für mich bedarf ein Spieler mit 5 Mio Punkten keinen Schutz. Die Fleißigen werden bestraft und auf der Suche nach mehr Gamern sind auch die Fleißigen wichtig.

Lasst uns das Spiel erhalten
Quest
Quest
 
Themenstarter
 

Re: und wieder: Angriffsbeschränkungen

Beitragvon Drullus » Mo 9. Jun 2014, 17:17

das bringt meiner Meinung nach gar nichts......denn es geht ja nicht nur um Neulinge, sondern auch um die jenigen die einfach aufgrund ihres sehr anstrengeden Alltags nicht so viel spielen können.

Ich z.B. arbeite täglich 14 Stunden und das 5-6 Tage die Woche....da bleibt nicht viel Zeit aber trotzdem möchte ich auch ein Teil dieses Spiels sein und nicht nur als Farm da stehen und mich von den Top-Leuten abfarmen zu lassen, damit es mir dann in der wenigen Zeit wo man spielen kann, auch noch schwerer gemacht wird.

Ja.....die fleißigen müssen belohnt werden. Aber nicht um jeden Preis.....aber das werden Sie ja, denn es bleiben ja noch ausreichend Ziele übrig wie man sieht.
Hinzukommt, wenn man die nicht so starken Spieler nicht so abfarmt, werden auch die irgendwann stärker.....

Wenn dann sollte man evtl. über eine Regelung nachdenken, die die Angriffsbeschränkung mit dem Laufe der Runde verändert. Gerechnet immer ab Anmeldedatum.....
So könnte man je weiter die Runde läuft die Angriffsbeschränkung individuell anpassen und verringern.

Aber ich vermute, das hier viel Rechenleistungs anfällt.
Drullus
 
Themenstarter
 

Re: und wieder: Angriffsbeschränkungen

Beitragvon Quest » Mo 9. Jun 2014, 20:04

die fleissigen können sich nur dann belohnen, wenn andere etwas stehen lassen. sei es nun flotte oder eine lohnenswert grosse menge ress. um das saven - besser gesagt die notwendigkeit des savens - neueinsteigern nicht zu schmerzhaft zu verdeutlichen, sollte der schutz ihnen gelten - und das auch nicht dauerhaft. viele altgediente spieler sehen den spielinhalt immer noch in den ursprungsversionen. das hat sich nun stark verändert. aber es ist immer noch ein kampf-/kriegsspiel - und wenn es das bleiben soll, muss sich hier, was die raidmöglichkeiten angeht, dringend was ändern.
Quest
 
Themenstarter
 

Re: und wieder: Angriffsbeschränkungen

Beitragvon pfeffer » Fr 18. Jul 2014, 18:38

mir is da grade mal so was in de sinn gekommen:
was spricht dagegen, dass man die angriffsbeschränkung für Kampfkolos aufhebt? In meinen augen ist das aktive benutzen ( also flotte drauf stellen und aktiv raiden) eine kriegerische handlung. und wenn man dann nicht auf seine flotte aufpasst macht man eh was falsch ;)

Könnt ja mal eure konstruktive kritik dazu äußern.

mfg

p.s. bitte kein stuss schreiben ;)
pfeffer
 
Themenstarter
 

Re: und wieder: Angriffsbeschränkungen

Beitragvon schnitzel » Fr 18. Jul 2014, 19:31

In meinen Augen eine sehr gute Lösung.
Das wurde allerdings schonmal abgelehnt wenn ich mich nicht irre.
schnitzel
 
Themenstarter
 

Re: und wieder: Angriffsbeschränkungen

Beitragvon pfeffer » Fr 18. Jul 2014, 19:53

das kann sein, habe aber auch nicht speziell gesucht. mal gucken was so die breite masse sagt


EDIT: Das kommt oben bisschen falsch rüber. wenn man mit seiner flotte rumfliegt is man sich des Problems des geschrottet werdens in bilde bzw man weiss das irgendwo leute lauern könnten die einen weghauen möchten.
pfeffer
 
Themenstarter
 

Re: und wieder: Angriffsbeschränkungen

Beitragvon Zurul » Fr 18. Jul 2014, 21:52

Ich bin da eher dagegen. Die Angriffsbeschränkung ist ja nicht nur da, um das Farmen von höher punktierten Spielern zu verhindern, sondern gerade auch zum Schutz vor dem zu schnellem geschrottet werden von Spielern, die nicht in der gleichen Liga spielen.
Aber ich jeder, der mal losgezogen ist und aktiv raidet und wer dafür Kampfkolos nutzt, raidet schon aktiv wird nicht sehr lange in dem Bereich bleiben, wo er nicht angegriffen werden kann.
Zurul
 
Themenstarter
 

Re: und wieder: Angriffsbeschränkungen

Beitragvon Schnurps » Sa 19. Jul 2014, 00:11

Also ich bin immer noch der Meinung, dass man sich mit den gebotenen Mitteln durchaus schützen kann, wenn man ein RL hat. Den Ursprungsvorschlag finde ich gut, ich bin ja nach wie vor der Meinung, das dieses Spiel wieder mehr Flotten braucht. Ich wäre ja generell dafür 1 Att zu erlauben, raiden selbst bringt dann ja nicht viel und wenn wir mal ganz ehrlich sind, hat doch jeder in seiner "Laufbahn" auf die eine oder andere Weise Lehrgeld gezahlt. Was nützt dem Game denn eine Masse an Spielern, die gar nicht gewillt sind die Anforderungen anzunehmen. Flotte muss nicht stehen bleiben und die vielen roten Balken, die ich gesehen habe, haben mir persönlich in meinem Lernprozess durchaus geholfen.
Sicher ist die Userzahl zum jetzigen Zeitpunkt mit Vorsicht zu genießen, trotzdem kann man ja sagen das die Angriffsbeschränkung an sich die Tendenz nicht unbedingt umgekehrt hat. Ich vermisse die Zeit, in der mehrere Flotten gleichzeitig unterwegs waren und man aufpassen mußte...

Das mit den Kampfkolos wird glaube ich wenig bringen, da man sich ja eh mit den zusätzlichen Planeten so verteilen kann, das man nicht geattet werden kann, wenn man es geschickt anstellt...
Schnurps
 
Themenstarter
 

Re: Diskussion: Änderung Kampfsystem/-script

Beitragvon Atarax » Di 17. Mär 2015, 15:59

pfeffer hat geschrieben:...
so nun könnt ihr mit dem zerfleischen loslegen


Nee da hast du schon recht. Es wird doch auch kaum noch geraidet oder? Immer wenn ich auf die Startseite von gwars.de schaue sehe ich dass maximal 4 Angriffsflotten unterwegs sind. Meistens sogar gar keine.
Da ich die letzten Runden nicht gespielt hab kann ich nur nich sagen ob das schon vorher der Fall war oder erst durch die Veränderung der Verteidigungsmechanik zu Anfang der Runde.
Atarax
 
Themenstarter
 

Re: Diskussion: Änderung Kampfsystem/-script

Beitragvon Christkind » Di 17. Mär 2015, 16:14

Atarax hat geschrieben:
pfeffer hat geschrieben:...
so nun könnt ihr mit dem zerfleischen loslegen


Nee da hast du schon recht. Es wird doch auch kaum noch geraidet oder? Immer wenn ich auf die Startseite von gwars.de schaue sehe ich dass maximal 4 Angriffsflotten unterwegs sind. Meistens sogar gar keine.
Da ich die letzten Runden nicht gespielt hab kann ich nur nich sagen ob das schon vorher der Fall war oder erst durch die Veränderung der Verteidigungsmechanik zu Anfang der Runde.


Das ist seit 2-3 Runden so der Fall, ist mir auch schon aufgefallen. Eigentlich seit die Angriffsbeschränkung aktiv ist. In der Weihnachtsrunde vor der Angriffsbeschränkung 2013/2014 gabs massig Angriffe, auch wenn bei vielen 10-20k schwere laser standen sind die fleeter noch rüber (auch mit verlust). Aber es hat trotzdem gelohnt loszuziehen. Jetzt ist es so, wenn du mit fleet zu einer raidkolo fliegst, haste um dich rum 60-70% mit grünem Schild.... Da machts dann einfach keinen Spaß und auch keinen Sinn überhaupt loszufliegen.. So kann man bequem vom HP aus ein paar Angriffe losschicken und das wars dann wieder...
Christkind
 
Themenstarter
 

Nächste

Zurück zu Ideen / Verbesserungsvorschläge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron