Diskussion: Änderung Kampfsystem/-script

Wer Ideen und Vorschläge zur Verbesserung des Spiels hat, kann diese hier gerne posten.
Forumsregeln
Grundsätzlich wird jeder neue Verbesserungsvorschlag vom Adminteam gelesen. Eine schriftliche Reaktion seitens des Adminteams erfolgt in der Regel nur dann, wenn der Vorschlag abgelehnt oder eine zeitnahe Umsetzung in Erwägung gezogen wird. Ansonsten verbleibt der Vorschlag in der öffentlichen Diskussion, bzw. wird für eine mögliche Umsetzung zu einem späteren Zeitpunkt zurückgestellt.

Für viele Themen existieren bereits Threads - bitte nutzt diese auch!

Bitte postet keine Vorschläge mit mehreren unterschiedlichen Themen in den gleichen Thread; jedes Thema gehört in einen eigenen Thread!

Re: Diskussion: Änderung Kampfsystem/-script

Beitragvon Antiker Titan » Sa 14. Mär 2015, 05:44

Christkind hat geschrieben:
Antiker Titan hat geschrieben:mein Vorschlag vom 11 Mär 2015 15:59

1. "Holzhammer"-Methode"
2. "Schere, Stein, Papier"-Prinzip"


Das bedeutet zusammen "Schere, Stein, Papier"-Prinzip" | "Holzhammer Methode“ alles in einem
Wenn das Schema so umgesetzt wird und bis [STI.8] geforscht hat

a.) Kampfdrohne bis Plünderer fliegen zu 100% mit ihren Angriffspunkte|Schildstärke|Hülle mit auch diese geforschten Schiffe nicht sinnlos im Bunker rumstehen sollte zumindest 3 -5% mit fliegen müssen um Angriffe fliegen zu können. Mann sollte auch beachten das beim Träger 3x1% erreicht werden müssen um überhaupt Überfälle gemacht werden können.

b.) Gospador bis Aurora werden die Angriffspunkte -25% |Schildstärke -10% |Hülle -5% reduziert macht gesamt 40% somit bleiben 60% der Angriffspunkte|Schildstärke|Hülle erhalten. Somit sind unter Punkt b. sind aktuell die stärksten Schiffe mit Reduzierung von gesamt 40% da der Angreifer jetzt mehr Schiffe benötigt um die 40% ausgleichen kommt die "Holzhammer Methode“ ihr nicht so einfach mehr in betracht.

c.) Mit den beiden Punkten a. & b. werden gleichzeitig alle Spieler dazu animiert auch Raketen Technik zu forschen um die Verteidigung ihrer Planeten mit Raketen zu unterstützen.

Das Ziel bei diesem ist denke ich mall jetzt jeden klar „nichts wird mehr umsonst geforscht oder gebaut da es jetzt gebraucht wird wenn alle Kampfschiffe mit fliegen sollen„ und nicht wie bisher nur die besten Schiffe kommen.
Antiker Titan
 

Re: Diskussion: Änderung Kampfsystem/-script

Beitragvon mofo12 » Sa 14. Mär 2015, 06:56

Hi, zu diesen Punkt hätte ich nochmal Ideen die interessant sein könnten.

-Spezialisierung einzelner Kampfschiffe!(Verteidigungseinheiten)

1. Die Idee ist das man Schiffe so abändert, das sie für unterschiedliche Situationen besser sind( in gewisser Maßen gibt es das ja schon, aber nochmal richtig überarbeiten damit unterschiede wirklich spürbar sind).
Im konkreten heißt das Schiffe die für Überfälle gut geeignet sind, wegen schnelligkeit oder guter Ladekapazität, Schiffe die gut zum kämpfen sind hohe angriffswerte, aber wenig laderaum oder geschwindigkeit.

Ich würde auch weiter gehen und zum beispiel noch Support-Schiffe reinpacken (schlechte angriffskraft, aber schildbonus) oder ein Führungsschiff (das als letztes beschossen wird, aber die Werte der ganzen Flotte erhöht).
Man kann auch andere Punkte noch abändern um gewisse Dinge besser zu stellen, wie Tritiumverbrauch bei manchen richtig guten Kampfschiffen sehr hoch.(leider kann das wieder Fleeter vertreiben weil sie mehr Schiffstypen bauen müssten für alle Situationen). Und wichtig wäre wohl auch noch damit die Verteidigung nicht zu stark is gegen Plünderschiffe, ein Kampfbonus gegen Verteidigungseinheiten einzubauen.



2. Ein weiterer Punkt der mir sehr wichtig wäre, um das Spiel interessanter zu machen, eine Spezialfertigkeit die jedes Schiff und jede Verteidigung bekommt, einzufügen. Ich denke an sowas was schon in paar der Beschreibung von einigen Einheiten steht, bei anderen Einheiten müsste man dann eine neue Beschreibung editieren.

Ein paar Beispiele wären z.B sowas wie
-" Thundersturm,In großen Geschwadern kann er ungeahnte Kräfte freisetzen." --- Umsetzung ab einer gewissen anzahl, z.b. 1000 bekommt er ein angriffskraftbonus von 10%, pro 1000 Thundersturms wird er um 1% erhöht.
-" Der Raketenwerfer besteht aus zwei Raketenbatterien. Er kann dadurch in wenigen Sekunden dutzende Lenkraketen abfeuern. Jedoch ist diese Waffe nicht im Stande die Schilde der großen Schiffe zu durchbrechen und großen Schaden anzurichten." --- Vllt ein Bonus von 50% gegen kleine Schiffe, mittlere Schiffe normaler Schaden 100% und große Schiffe ein Malus von -50%, vllt auch gestaffelt wie 50%-45%-40%, usw...
-" Die Weiterentwicklung der Korvette weist einen höheren Angriffswert und höhere Schilde als sein Vorgänger auf." --- Hier vllt eine neue Beschreibung her, wie sowas kann den Angriffen von großen Schiffen Verteidigung aufgrund ihrer kleine Mobilität ausweichen.

Der 2te Punkt denke ich würde das Gleichgewicht der Kämpfe nur in geringen Maße ändern, weil ja jede Einheit ihren kleinen Bonus haben würde, daher wirklich eine Überlegung wert.
Positiv wäre es auch, dass das Eineitensystem wieder etwas Individualität in die Einheitentypen bringen würde. Und wenn man die Bonusse nicht zu hoch macht, sich vllt richtig positiv auf das Spielgeschehen auswirken wird.




-- Nachtrag Sa 14. Mär 2015, 07:22 --

Entschuldigung für 2 lange Posts hintereinander, aber ich dachte ich schreib zu paar Punkten die ich gelesen habe auch nochmal das manche Sachen besser nicht großartigverändert werden sollten.

1. bei grossen Flotten wird die Angriffskraft ab einer gewissen Übermacht begrenzt, weil z.B. zuviele Schiffe gar nicht gleichzeitig schiessen können, ohne sich selbst zu treffen (friendly fire)
Auf lange sicht gesehen wird dieses konzept alle fleeter aus dem spiel vertreiben, weil spieler die auf viel flotte setzen im fortgeschrittenem spiel keinen mehr angreifen können, da die def irgendwann so gross ist, dass man mit der begrenzten angriffsflotte niemals mit gewinn aus der sache rauskommen kann. ( es sei denn da steht ne save aber das is nen anderes thema)


"Zu diesen Punkt, in gewisser Maßen hat er recht, man sollte mit einer klaren übermacht ohne Schäden durchkommen, müsste aber auf jeden fall für dieses System angriffsbeschränkungen weiter verfolgen damit nicht ein übermächtiger Fleeter, eine 6 Stunden Produktion von einen guten Minder auf allen planeten einfach leerräumt. für mehr save des Miners sind ja Raketen da, wobei ich dieses Thema auch nochmal überarbeiten würde, es soll ja fair bleiben.
Und wer wirklich viel mehr zeit investiert das er klar im vorteil ist, aber nicht so extrem das ihn keiner mehr einholt!"

2. "der Angreifer bekommt pro erforschtem Schiffstyp, der bei einem Angriff aber nicht mitgenommen wird, einen Malus bei der Angriffskraft, z.B. User hat bis Aurora geforscht (= 14 verschiedene Kampfschifftypen verfügbar) und fliegt einen Angriff nur mit Aurora = Abschwächung der Angriffskraft auf 100/14 = 7,14%; fliegt er dagegen mit SRN und ARO => Angriffskraft 14,28%, usw.
Das konzept wird auch nicht funktionieren, da man einfach bei jedem angriff, so wie bei den expos, einfach von jedem schiff 1 mitschickt und sonst zum beispiel 2k auroras die mit voller kraft schiessen. schon is die regel umgangen.

Auch hier haben wir schon weiter gedacht, denn so naiv zu glauben, dass dann alle User brav mit ordentlichen Flotten losfliegen sind wir nicht ... man müsste die mitzunehmenden Schiffe anzahlmässig staffeln, d.h. wenn ich einen ARO mitnehmen, müssen mind. 5 SRN, 10 HYP, 25 DNG usw. mitfliegen, um die Angriffskraft voll zur Geltung zu bringen (bevor man mich jetzt gleich wieder wörtlich nimmt und auf die Zahlen festnagelt: es sind Beispiele zur Veranschaulichung. Wie gesagt: alles lose Gedanken, um die Diskussion anzuregen, keine ausgearbeiteten Ideen).


"Ich würde mich den Meinungen auch anschließen das man nicht jeden Schiffstyp mitnehme muss um gute Kampfwerte zu haben das nervt eher, man sollte wenn eher wenn zuviel übermacht von großen schiffen ist, vllt mal bestimmte Positive ereignisse für den verteidiger einbringen.
Meine Ideen wären sowas wie
- Da die langsamen großen Schiffe soviel Zeit zum landen gebraucht haben, konnten die Verteidiger die hälfte ihrer Rohstoffe verstecken.
- Durch die Schnelle Plünderung hat deine Manschaft wertlose Materialien erbeutet, die einfach den halben Laderaum belegen.
- Du plünderst zwar alles, aber deine schlecht bezahlten Männer behalten lieber ein großteil der Beute selber für sich du bekommst nur die hälfte der geplünderten Rohstoffe.
- Piraten bemerken die große Schlacht und greifen dich von hinten an, so das du lieber den schnellen Rückzug antrittst.

Aber diese Events auch nur mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit, bei einer großen Übermacht( und vllt nur bei Punktestärkeren gegnern, die mehr als 25% deiner Punkte haben).

al
mofo12
 

Re: Diskussion: Änderung Kampfsystem/-script

Beitragvon Christkind » Sa 14. Mär 2015, 09:27

Ich lese immer wieder "damit der Miner besser geschützt ist" oder "damit die Fleeter nicht uneinholbar vorne sind".....

Dies erzeugt 2 essentielle Fragen:

1.) Muss der Miner besser geschützt werden?
- Ich denke nicht, wie in meinem letzten Post zu sehen, ist die Verteidigung in dieser Runde schon recht stark geworden. Verlustfrei irgendwo Ress abzuholen, ist nicht mehr möglich (Vorrausgesetzt der Verteidiger stellt auch Verteidigung hin, denn mit 1 Schild und 1 Rakwerfer ist man nicht geschützt, mit Standarddeff schon.) Dann kommen noch die Raketen dazu.

2.) Ist es unfair, dass Fleeter immer oben stehen?
- Auf keinen Fall, denn sie investieren viel mehr Zeit in das Spiel, um Angriffe usw zu fliegen als ein Miner, der nur alle paar Stunden mal Ress zusammenzieht und wieder eine Mine anklickt, def baut, forscht usw. Ausserdem ist es auch als Miner durchaus möglich, oben mitzuspielen. Gibt genügend Beispiele in der aktuellen Runde (Nanny Platz 4, steve Platz 10, Raketen Rolf Platz 11). Wer noch weiter oben stehen will, sollte gefälligst auch richtig was dafür tun und raiden gehen.

Ich denke, viel muss an den Kämpfen gar nicht geändert werden, weil es gerade ab dieser Runde schon wirklich ausgeglichen ist und sich die Miner gut schützen können.
Christkind
 

Re: Diskussion: Änderung Kampfsystem/-script

Beitragvon Antiker Titan » Sa 14. Mär 2015, 20:25

glaub jetzt ist alles vorgeschlagen worden mehr wird denke ich nicht mehr kommen ?
Antiker Titan
 

Re: Diskussion: Änderung Kampfsystem/-script

Beitragvon [GA] Rabillo » So 15. Mär 2015, 09:36

Antiker Titan hat geschrieben:glaub jetzt ist alles vorgeschlagen worden mehr wird denke ich nicht mehr kommen ?


Ich muss mir erstmal alle Beiträge richtig durchlesen und dann will ich auch noch das eine oder andere dazu schreiben, wenn Du gestattest?

Ich komme aber wohl erst morgen dazu, von daher: nur Geduld, wir sind nicht auf der Flucht! :)
Benutzeravatar
[GA] Rabillo
GameAdmin
 
Themenstarter
 
Beiträge: 3699
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 06:33
Wohnort: Köln
Danke gesagt: 2 mal
Danke erhalten: 95 mal

Re: Diskussion: Änderung Kampfsystem/-script

Beitragvon Antiker Titan » So 15. Mär 2015, 17:21

Rabillo hat geschrieben:
Antiker Titan hat geschrieben:glaub jetzt ist alles vorgeschlagen worden mehr wird denke ich nicht mehr kommen ?


Ich muss mir erstmal alle Beiträge richtig durchlesen und dann will ich auch noch das eine oder andere dazu schreiben, wenn Du gestattest?

Ich komme aber wohl erst morgen dazu, von daher: nur Geduld, wir sind nicht auf der Flucht! :)


ja klar ;)
Antiker Titan
 

Re: Diskussion: Änderung Kampfsystem/-script

Beitragvon [GA] Rabillo » Di 17. Mär 2015, 10:24

Ich werde nicht auf jeden Beitrag direkt antworten, das wird auf Dauer zu unübersichtlich. Gelesen habe ich sie aber alle, danke für eure Beteiligung soweit. :) Ich picke mir einfach mal die Sachen raus, die mir am Besten gefallen und versuche das ganze in eine sinnvolle Richtung zu lenken.

Die Einführung neuer Schiffe/Einheiten möchte ich an dieser Stelle erstmal aussen vor lassen, das wäre eh nur Beiwerk. Mit "Spezialisierung" war ausserdem die Anpassung vorhandener Schiffe gemeint, um Unterschiede besser herauszustellen, z.B. zwischen Kampf- und Raidschiffen. Aber auch diese Änderungen kann man unabhängig vom Kampfscript in einem eigenen Thema besprechen, sonst wird es hier zuviel.


Wir dürften uns grundsätzlich einig sein, dass das Kampfscript so einfach und überschaubar wie möglich funktionieren sollte. Bei einem möglichen "Schere, Stein, Papier"-Prinzip würde es sich also anbieten, jedem Raumschiff eine bestimmte Verteidigungseinheit zuzuordnen, denn beide sind in gleicher Anzahl vorhanden. Eine andere Aufteilung (wie z.B. vorgeschlagen Kampf-/Raid-/andere Schiffe gegenüber irgendwie aufgeteilter Verteidigung?) scheitert da an einer klaren Zuordnung und würde nur verwirren.

Die Frage ist aber: macht ein "Schere, Stein, Papier"-Prinzip denn überhaupt Sinn?

Die Abschwächung der Angriffskraft von Schiffen hat in den letzten Runden ja nicht so viel gebracht und die war zum Teil schon sehr extrem. Das Umherfliegen mit vielen kleinen Schiffen ist zu umständlich und letzendlich fliegt man dann eben mit noch mehr grösseren Schiffen, um die Abschwächung zu kompensieren.

Die Stärkung der Verteidigung in dieser Runde scheint da deutlich effektiver zu sein und wird, soweit ich das mitbekomme, auch ganz gut akzeptiert. Da ist möglicherweise nur noch etwas Feintuning notwendig (Höhe/Anzahl der Standard-Def, Verluste bei Standard-Def, ?), dann könnte das der richtige Weg sein.


Trotzdem hätte ich gerne eine Regelung, die den Angreifer dazu bringt, mehrere Schiffstypen beim Angriff mitzunehmen. Das sieht auch in den KB besser aus. ;) Zuruls Vorschlag, die notwendigen Schiffstypen von einem Faktor im Zusammenhang mit der STI abhängig zu machen, gefällt mir da ganz gut. Sein Beispiel: mit STI 12 bräuchte man dann z.B. 12/3 = 4 verschiedene Typen, andernfalls werden 15% von den Kampfwerten WSP abgezogen. Bleibt noch die Frage offen, wie man dann Trickserein bei der Flottenzusammenstellung verhindert, z.B. 1.000 HYP + 1 TAR + 1 THS + 1 MRE?

Gut gefallen hat mir in dem Zusammenhang auch die Idee von mofo12, bei einer bestimmten Übermacht nicht die Angreiferflotte zu schwächen, sondern die Ausbeute zu verringern.


Die Abschwächung von allen gekauften Einheiten, sinnvollerweise pro fehlender Stufe Strukturelle Integrität um 10-20% bei Kampfwerten/Geschwindigkeit (Schiffe), bzw. Trefferquote (Raketen), wurde schon an anderer Stelle angesprochen und dürfte wohl allgemeine Zustimmung finden.

Im Zusammenhang mit der Vereinfachung und Überschaubarkeit des Kampfscripts haben wir ausserdem geplant, die gegenseitige Beeinflussung der WSP-Forschungen aufzuheben, sprich, jede Forschung bewirkt dann nur noch in ihrem Bereich eine Erhöhung um 5%, die 1%ige Auswirkung auf die jeweils anderen beiden Foschungen würde dann entfallen.
Benutzeravatar
[GA] Rabillo
GameAdmin
 
Themenstarter
 
Beiträge: 3699
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 06:33
Wohnort: Köln
Danke gesagt: 2 mal
Danke erhalten: 95 mal

Re: Diskussion: Änderung Kampfsystem/-script

Beitragvon pfeffer » Di 17. Mär 2015, 15:50

Huhu das sieht ja genrell schonma ganz gut aus aber ich hab da mal wieder as zu monieren ;)
Da ich in der aktuellen runde mit flotte spiele, weiss ich was die def an schaden verursacht bzw wie ein kampf ausgeht. Man benötigt ne menge schiffe um selbst über die standartdef rüber zu kommen um ein wenig gewinn zu bekommen, sofern man das tf bekommt, da IMMER schiffe runterfallen. Sollte jetzt noch sowas kommen wie oben beschrieben, dass eine übermacht weniger ressis mitnehmen darf kann man das raiden komplett einstellen und dann haben wir hier wirklich, wie schon so oft angemerkt, farmville.
Die def ist seit dieser rund echt stark und muss meiner meinung nach nicht noch mehr richtung verteidiger gepushed werden. Der verteidiger is in dem sinne immer im vorteil und kann sich perfekt schützen. wer es nicht macht hat selber schuld!
Macht euch doch ma nen account, gebt euch schiffe und testet mal selber als fleeter, dann werdet ihr sehen, dass es echt hart ist überhaupt gewinn zu erwirtschaften bzw sehr sehr zeitaufwendig und das ohne hinterher belohnt zu werden. Sondern man wird sogar noch bestraft. Mehr punkte=weniger ziele zum angreifen und später ( siehe als beispiel zurul) hat man kaum bis keine ziele mehr und es lohnt sich überhaupt nicht mehr.
Ich find es schade, dass aus Gwars ein spiel geworden ist, bei dem die fleissigen Leute, die spass am spiel haben, nicht belohnt werden. Mittlerweile is es total einfach als miner top 3 zu erlangen und das is meiner meinung nach nicht der sinn eines echtzeit browsergames. Egal wie erfahren und gut der user ist.
Mein tipp, hört auf den angreifer noch mehr zu "rasieren" ^^

so nun könnt ihr mit dem zerfleischen loslegen
pfeffer
 

Re: Diskussion: Änderung Kampfsystem/-script

Beitragvon [GA] Rabillo » Mi 18. Mär 2015, 09:43

pfeffer hat geschrieben:Huhu das sieht ja genrell schonma ganz gut aus aber ich hab da mal wieder as zu monieren ;)
Da ich in der aktuellen runde mit flotte spiele, weiss ich was die def an schaden verursacht bzw wie ein kampf ausgeht. Man benötigt ne menge schiffe um selbst über die standartdef rüber zu kommen um ein wenig gewinn zu bekommen, sofern man das tf bekommt, da IMMER schiffe runterfallen. Sollte jetzt noch sowas kommen wie oben beschrieben, dass eine übermacht weniger ressis mitnehmen darf kann man das raiden komplett einstellen und dann haben wir hier wirklich, wie schon so oft angemerkt, farmville.


Deshalb reden wir hier ja darüber, um das Beste für alle Seiten rauszuholen. Nichts was hier diskutiert wird ist in Stein gemeißelt, sonst könnte ich den Thread dichtmachen und anfangen nach meinen Vorstellungen zu programmieren. Du solltest evtl. mal die Art und Weise überdenken, wie Du an die Sache herangehst. Ich habe den Eindruck, Du nimmst alles was von mir geschrieben wird direkt für bare Münze, als ob morgen ein entsprechendes Update eingespielt würde. Dem ist aber nicht so, wir sprechen hier über verschiedene Möglichkeiten und da können auch mal abwegige Ideen dabeisein. Da denkt man dann drüber nach und entweder man entwickelt den Gedanken weiter oder man verwirft ihn wieder und denkt sich was Anderes aus.

Es reicht dann auch ganz normal zu sagen, dass man das aus dem und dem Grund nicht gut findet und Punkt.

Die ständigen Übertreibungen, Anspielungen, Vergleiche mit anderen Spielen, bzw. mantraartiges Wiederholen was alles schlecht ist sind einfach nur noch nervig. Das wissen wir mittlerweile zur Genüge, deshalb diskutieren wir ja, um es anders/besser zu machen. Wenn ich mir in jedem 2. Beitrag ständig das gleiche Wehklagen anhören muss, dann verliere ich langsam aber sicher die Lust am Diskutieren. Dann halte ich lieber die Klappe, wir machen unser Ding alleine und ihr könnt euch weiter darüber aufregen, dass wir euch nicht mit einbeziehen.
Benutzeravatar
[GA] Rabillo
GameAdmin
 
Themenstarter
 
Beiträge: 3699
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 06:33
Wohnort: Köln
Danke gesagt: 2 mal
Danke erhalten: 95 mal

Re: Diskussion: Änderung Kampfsystem/-script

Beitragvon Christkind » Mi 18. Mär 2015, 09:48

Moin Rabillo,

Gwars ist doch ein Spiel, das von der aktivität der User lebt. Und ihr könnt doch wohl nicht übersehen, das seit ein paar Runden die aktivität fast ins nichts gefallen ist, gerade was die Flottenspieler angeht. Es haben auch zu Hauf Flottenspieler aufgehört oder spielen jetzt Miner (steve, Biene Maja, 1337, Hasenfelldererste um nur ein paar zu nennen. All diese Spieler sind schon lange dabei und haben aufgehört oder spielen nur noch nebenbei als Miner, weils anders keinen Spaß mehr macht).

Sowas könnt ihr doch nicht ignorieren?
Christkind
 

VorherigeNächste

Zurück zu Ideen / Verbesserungsvorschläge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron