Kapern.. Entern.. Wie auch immer...

Wer Ideen und Vorschläge zur Verbesserung des Spiels hat, kann diese hier gerne posten.
Forumsregeln
Grundsätzlich wird jeder neue Verbesserungsvorschlag vom Adminteam gelesen. Eine schriftliche Reaktion seitens des Adminteams erfolgt in der Regel nur dann, wenn der Vorschlag abgelehnt oder eine zeitnahe Umsetzung in Erwägung gezogen wird. Ansonsten verbleibt der Vorschlag in der öffentlichen Diskussion, bzw. wird für eine mögliche Umsetzung zu einem späteren Zeitpunkt zurückgestellt.

Für viele Themen existieren bereits Threads - bitte nutzt diese auch!

Bitte postet keine Vorschläge mit mehreren unterschiedlichen Themen in den gleichen Thread; jedes Thema gehört in einen eigenen Thread!

Kapern.. Entern.. Wie auch immer...

Beitragvon Sealand » So 5. Apr 2015, 18:21

Hi, ich bin ja ansonsten eher der stille Mitleser, aber heute Nacht hatte ich eine Idee die ich euch gerne vorstellen will, keine Ahnung, ob es sowas schonmal gab, oder ob es Sinn macht, aber.. ich fänds zumindest interessant. Bittesehr:

Wieso gibt es bei Gwars nicht die Möglichkeit Planeten zu kapern, oder von mir aus, Fleet.

Irgendwie durch die Hintertür durch Erforschung von "JamesBond" oder so. James Bond Stufe 12 + Eroberer (eine besondere Schiffsgattung)
Doofer Name dafür, aber mir ist nichts anderes eingefallen, man könnte, zum Beispiel, das Gebäude "Geheimdienst" ausbauen müssen, überlegt mal, wie cool wäre es, man könnte den "Großen" durch eine clevere Taktik ein paar Auroras aus dem Hangar klauen.. ;) - Und die "kleinen" hätte vielleicht auch irgendeine Möglichkeit sich gegen die Übermacht zu wehren..

Dann könnte man mehr Dynamik in die Sache bringen wenn man sich anderer Leute Planeten erorbern kann, oder die Fleet nicht mehr zerschießen sondern übernehmen kann.


Was meint ihr dazu, doof?
Sealand
 
Themenstarter
 

Re: Kapern.. Entern.. Wie auch immer...

Beitragvon pfeffer » So 5. Apr 2015, 20:23

klingt interessant aber ich sehe nur einen kleinen haken. es wird wohl genauso laufen wie mit dem raiden. die aktiven und evtl punktuell besser dastehenden werden mehr mittel haben dieses feature auszubauen um somit das auch aktiver nutzen können. so können sich die "kleinen" durch diese art noch weniger wehren bzw können nix machen.
das is erstmal nur ein gedanke der mir gerade in den sinn gekommen ist ;)
pfeffer
 
Themenstarter
 

Re: Kapern.. Entern.. Wie auch immer...

Beitragvon Atarax » So 5. Apr 2015, 20:24

Ja super Vorschlag, bin ich auch total dafür.
Atarax
 
Themenstarter
 

Re: Kapern.. Entern.. Wie auch immer...

Beitragvon Sealand » So 5. Apr 2015, 20:40

Danke für eure Antworten,

man müsste schon mit Begrenzungen arbeiten, also, je kleiner umso mehr Möglichkeiten, je Größer umso weniger. Eventuell mit %
Wir spezialisieren uns ja jetzt auch auf Minen und Fleeter, eventuell könnte man dort ansetzen und sagen: Je größer die Punktedifferenz zwischen Spion und Spioniertem ist, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit im Verhältnis, bzw. andersrum, je höher in den Punkten einer ist, umso schlechter sind seine Spione, egal was er dagegen unternehmen kann.

Und so ein kleiner feiner Spionage-Account der den großen die Tour vermasseln kann hätte für mich durchaus seinen Reiz. :)

Ach, und die Anzahl der zu übernehmenden Planeten sollte natürlich begrenzt werden, 4 bis 5 Planeten und dabei vielleicht auch jeweils nur 1 von 1 User? Die können selbstverständlich vom ursprünglichem Besitzer zurückerobert werden, oder so.. Ich weiß doch auch nicht, das fiel mir mehr oder weniger gestern Nacht im "Traum" ein. Soweit ist es schon.
Sealand
 
Themenstarter
 

Re: Kapern.. Entern.. Wie auch immer...

Beitragvon Nakama » So 5. Apr 2015, 21:03

Wie muss ich das verstehen 4-5 Planeten für immer übernehmen oder zeitlich begrenzt?
Benutzeravatar
Nakama
Erfahrener Benutzer
 
Beiträge: 111
Registriert: So 24. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Deutschland
Danke gesagt: 5 mal
Danke erhalten: 1 mal

Re: Kapern.. Entern.. Wie auch immer...

Beitragvon Atarax » So 5. Apr 2015, 21:13

Zeitlich begrenzt sicher, also halt so lange bis jemand anderes den Planeten kapert.
Atarax
 
Themenstarter
 

Re: Kapern.. Entern.. Wie auch immer...

Beitragvon Sealand » So 5. Apr 2015, 21:14

Nakama, solange übernehmen bis sie mir ein anderer streitig macht?

Obwohl, zeitlich wäre ja auch interessant, bis der "Inlandsgeheimdienst" mich aus dem Haus wirft? Aber was will ich dann da? Ich will ja Ressourcen, also, muss ich, um dran zu kommen, entweder die Minen plünderen oder Gebäude abreißen, was ja dann irgendwie doof wär. Also, eventuell, eine zeitliche Übernahme mit der Möglichkeit Ress rauszuziehen, oder für immer, bis ein anderes Team mich rausschmeißt.

Aber vergesst nicht meinen ersten Ansatz wegen der Flotte, vielleicht eine besondere Spiosonde (Rakete), die mir punktuell Einblick in die Flotte gewährt und ich die Möglichkeit bekomme, Teile davon zu klauen? Ähnlich wie bei den Expeditionen, nur auf die anderen Spieler?

Ich weiß es nicht, ich spinne nur ein bisschen rum.. :)
Sealand
 
Themenstarter
 

Re: Kapern.. Entern.. Wie auch immer...

Beitragvon Atarax » So 5. Apr 2015, 21:16

Cool wäre auch wenn man die Flotten die von dem gekaperten Planeten aus gestartet wurden auch gleich übernehmen könnte.
Atarax
 
Themenstarter
 

Re: Kapern.. Entern.. Wie auch immer...

Beitragvon Sealand » So 5. Apr 2015, 21:18

Je nach Forschungs/Gebäude/whatever-Status... Davon unberührt würde der Hauptplanet sein, lediglich die Kolos könnten übernommen werden.

Oder, wo ich gerade so schön dabei bin:

Man macht das was man auf dem Planeten machen kann abhängig davon wie weit der eigene Geheimagenten-Status (Sorry für die blöde Wortwahl, aber mir will einfach nichts anderes einfallen dafür) ausgebaut ist. Und umso höher die Stufen umso niedriger die Wahrscheinlichkeit zurückerobert zu werden, quasi antizyklisch. Auf die Gefahr, dass ich mich wiederhole - Mehr Punkte, schlechtere Karten und mehr Spione (Schiffe) nötig, je kleiner, umso einfacher.

Sollte schon eine Spezialisierung sein, also so, dass man die Anfänge relativ schnell hinbekommt, die Planeten zu halten aber a) Zeit und b) Ressourcen kosten wird, so dass man sich entscheiden muss, Fleeter, Miner oder Agent.

Stufe 1: infiltrieren
Stufe 2: Schiffe klauen
Stufe 3: Mehr Schiffe klauen etc.
Stufe 4: Planet übernehmen

Und vom Ablauf her würde es ähnlich funktionieren müssen wie ein Angriff, also, gewisse Reisezeit, Angriff - eventuell mit unspezifischem, sprich, zufälligen Counter (zwischen 5 - 15 min, soll heißen: Das Team betritt den Planeten und um ihn unter seine Kontrolle zu bekommen benötigen sie eine gewisse Zeit. Kann der Besitzer noch alles wegfliegen in der Zeit? Ja, kann er, wenn er es mitbekommt. Soll er es mitbekommen? Ja, aber nur wenn er selbst die "Verteidigung" ausgebaut hat, ansonsten erhält er, ähnlich wie beim Weltraumradar dann erst darüber Kenntnis, wenn die Kreuzerkapitäne schon kurz vor oder über alle Berge sind, oder, wenn auf einmal jemand anderes auf dem Chefsessel sitzt. ^^
Kann er sich dagegen wehren? Da bin ich mir nicht einig, wie das funktionieren soll, aber, ich kann mich ja, wenn ich angegriffen werden sollte aktuell auch nur mit Ress weg, Schiffe rein und Raketen/Deff wehren.

Eventuelle baut man an dieser Stelle noch einen Zufallsgenerator mit ein, was mich wieder zurück bringt auf die Punktedifferenz.

Oderso
Sealand
 
Themenstarter
 

Re: Kapern.. Entern.. Wie auch immer...

Beitragvon pfeffer » Di 7. Apr 2015, 09:07

und was is wenn ich auf dem planeten, welcher nicht mein hp ist, nen bunker stufe 30 habe und der voll mit schiffen ist und dieser übernommen wird? was is mit der flotte? was passiert mit vollem handelslager? sind stationierte raketen weg? was is, wenn der planni meine pv hat? kann ich dann nix mehr neu besiedeln?
also nach längerem überlegen find ich die idee zwar lustig aber nicht implementiertauglich. erstmal die akuten baustellen fixen bevor so etwas grosses kommt ;)
pfeffer
 
Themenstarter
 


Zurück zu Ideen / Verbesserungsvorschläge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron