Neue Version

Rund um das Spiel GWars.
Benutzeravatar

Rabillo
GameAdmin
Beiträge: 3700
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 06:33
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Neue Version

Beitrag von Rabillo »

Obi hat geschrieben:sorry das ich mich da einmische... :-D aber noch nen button hier und noch nen button da, die 2 - wege - lösung ist
mir die liebste. weil wie rabillo schon sagt/oder schreibt, der schwächere spieler sich im klaren sein muss, das er dann
von dem stärkeren spieler angegriffen werden kann... !!!
Das wäre dann nicht die 2-Wege-Lösung, sondern die Alternative: schwächerer Spieler kann stärkere immer angreifen, muss dann aber mit Gegenangriff rechnen?
Obi hat geschrieben:vllt als warnung sonnen kleinen text... ??? :-D
Ok, irgendwas kleines. :)

Drullus hat geschrieben:sollte man überlegen ob ne Woche nicht etwas zu lang ist....
Ja, an welchen Zeitraum dachtest Du? 24h? 48h?

schnitzel hat geschrieben:Interessant wäre es sicher auch wenn man ein Fragment mit ins Spiel einbindet was die Angriffsbeschränkung außer Kraft setzt.
Das finde ich nicht so gut, denn darauf hätte der schwächere Spieler keinerlei Einfluß.

Themenstarter
Drullus

Re: Neue Version

Beitrag von Drullus »

@Rabillo

Vom Zeitraum fände ich wirklich 24h oder max. 48h für sinnvoll......weil sonst wird der vermeintlich schwächere Spieler in einem sehr langen Zeitraum auch wieder zur Farm.....

Themenstarter
Kumus

Re: Neue Version

Beitrag von Kumus »

also ich will mich kurz einmischen bezüglich der zeit. ich finde... wenn man schon aus seinem schutz rausgeht (angriffsbeschränkung). dann sollte man sich im klaren sein, gut. es kann mich erwischen.

stellt euch vor. eine kampffleet von einem top 25 spieler steht offline und ich könnte ihn vlt als top 150 spieler erwischen. ich mach keine ahnung 4 mio plus durch den att. und dann darf er mich nur 48 stunden atten?... ne. find ich nicht fair. er will ja zurückschlagen.

das mit der möglichkeit hatte ich ja auch nur gesagt wegen fleets. saves usw. d.h. schon was größeres. wenn ich als kleiner spieler sehe. boah, da liegen 10 mio trit. und ich greife an, obwohl ich weiß, dass er mich 7 tage lang atten kann... dann lass ich den doch auch lieber in ruhe. aber für ne fleet nehm ich die gefahr doch mal gern auf mich.

7 tage sollten es mind. sein. sonst kommt es wieder so rüber, das die kleinen vorteile haben. und die großen nicht. und wohl bemerkt. ich bin ein kleiner spieler. das sage ich als kleiner spieler.!!!

Themenstarter
Drullus

Re: Neue Version

Beitrag von Drullus »

klar ... wieder nur Vorteile für die Top-Spieler...... schon klar....

ich möchte da mal einige TOP-Spieler zitieren: Wer was draussen stehen lässt ist selbst schuld.... so wurde bisher immer argimentiert :lol:

Themenstarter
Zurul

Re: Neue Version

Beitrag von Zurul »

Warum Vorteil für die Topspieler ? Es ist doch dem kleinen Spieler selbst überlassen, ob er den Angriff dann macht oder nicht. Nur angreifen und sich dann wieder feige hinter dem grünen Schild verstecken - da wäre der Vorteil des kleinen Spielers zu groß meiner Meinung. Aber warum nimmt man nicht einen Kompromiss und sagt 72 Stunden.

Themenstarter
Drullus

Re: Neue Version

Beitrag von Drullus »

naja das mit dem entscheiden, wäre ja dann auch wieder ein Vorteil für den TOP-Spieler, weil die Gefahr für dem kleinen bei 1 Woche Angriffszeit zu groß wäre. Rechnet nur mal hoch wie viele Ress ein TOP-Spieler in 1 Woche von diesem Spieler klauen wird, und wenn er noch Flotte erwischt vervielfacht sich das noch. 72 h wären zwar schon besser als 1 Woche, aber ich halte sogar 48 h für ausreichend. und er versteckt sich ja nicht hinter einem grünen Schild, sondern wäre 48 h angreifbar.

Denn wenn wir mal ehrlich sind, eine Große Flotte wird ein kleinere Spieler kaum erwischen, weil meistens seine Flotte dafür nicht ausreicht. Und um nur den Verlust wet zu machen, sollte ein TOP-Spieler in 48 h schon dazu in der Lage sein. ;-)

Themenstarter
Kumus

Re: Neue Version

Beitrag von Kumus »

ganz ehrlich. überleg mal. 72 stunden heißt 15 angriffe max. es sei denn wir gehen von kriegsrecht aus. dann wären es unendlich viele. das wäre dann erstmal zu klären. wenn kriegs recht. klar. dann sind 7 tage recht viel. aber umgkehrt wäre es ja auch so: ohne risiko kein lohn. es steht dir ja frei zu sagen. ne... ich greif nicht an. dann brauchst du auch keine angst zu haben. ich finde. allein die tatsache, dass sich der kleinere spieler entscheiden KANN, sollte soweit bestraft werden, wenn er sich dafür entscheidet. also 1 woche... ist denk ich ok. nehmen wir eine save. 400 mio 300 mio 200 mio. 1000 HRT, 1 Kolo schiff. das holt man sich von einem spieler nicht in einer woche. so viel produzieren die kleinen ja dann auch gar nicht.

aber ich schließe mich natürlcih einem kompromiss an. ich sag halt nur meine meinung. wenn ich mich schon entscheiden DARF... dann doch bitte mit konsequenzen. 3 tage sind echt doof.

pps: falls man diese entscheidung trifft... so darf seuche oder safemode NICHT für diese 7 tage wirken. d.h. es würde nach safemode oder seuche vollständig weitergehen. sonst umgehen das wieder leute!

Themenstarter
Drullus

Re: Neue Version

Beitrag von Drullus »

bei der Regelung würde sich niemand dafür entscheiden......somit wieder ein Teil des Spiels weniger.....also wäre es wieder ne Lösung für die guten Spieler. Meine Meinung.....aber ich weiß ich habe Recht....denn ich würde es auch nict mehr machen. Dann kann man die ganze Geschichte mit der Angriffsbeschräkung auch sein lassen. Denn wir sprechen hier über ganz wenige Ausnahmen, wo ein kleiner Spieler mal einen deutlich stärkeren angreift....zumal der auch deine benannte Flotte erstmal schrotten können muss....zumal wenn du mit so Flotte rumfliegst , hat der jenige auch einiges an Deff da stehen.
Benutzeravatar

Rabillo
GameAdmin
Beiträge: 3700
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 06:33
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Neue Version

Beitrag von Rabillo »

Drullus hat geschrieben:Denn wir sprechen hier über ganz wenige Ausnahmen, wo ein kleiner Spieler mal einen deutlich stärkeren angreift....zumal der auch deine benannte Flotte erstmal schrotten können muss...
Das sehe ich auch so! Die Diskussion/Idee entstand wohl auch nur deshalb, weil ein Stärkerer mit Raketen angegriffen wurde und nicht zurückschlagen konnte, wenn ich mich nicht irre? Mit Raumschiffen kam so ein Angriff doch bisher noch gar nicht vor, sofern ich nichts übersehen habe? Wir diskutieren hier im Grunde also über etwas, was in der Praxis eigentlich nie vorkommen wird. Da sieht es dann doch eher so aus, dass der Spiobericht an den weitergereicht wird, der die gefundene Flotte knacken kann oder man bestückt den Träger.

Momentan tendiere ich also mehr zu der 2-Wege-Regelung wie sie für die neue Version geplant ist.

Themenstarter
Schnurps

Re: Neue Version

Beitrag von Schnurps »

Aber ging es hier nicht generell um einen Angriff? Warum unterscheidet man da überhaupt zwischen Schiff und Rakete? Rote Aktion ist und bleibt rote Aktion...
Antworten